Hatha Vinyasa Yoga

 

Beim Hatha Vinyasa Yoga übst du dynamisch, verbindest Atem und Bewegung zu fließenden immer wieder neu variierenden Bewegungsabfolgen. Du vereinst Kraft, Flexibilität und Entspannung, schulst Körperwahrnehmung und Konzentration.

LET IT FLOW!

 

-Basic

Diese Kurse vermitteln dir die Grundlagen der Yoga-Praxis:

Atembetrachtung und Atemlenkung (Pranayama), das Erlernen von Haltungen (Asanas) und Bewegungsabläufen (Flows), innerliche Ruhe und Einkehr (Meditation).

 

- Level 1

Du bist  mit den Grundlagen des Vinyasa Yogas vertraut? Dann erweitere deine Praxis: übe an deiner Ausrichtung und verfeinere dein bewusstes Atmen. Probiere dich aus in neuen Bewegungsabläufen und fortgeschritteneren Haltungen. Probiere dich an Armbalancen, Umkehrhaltungen und gebundenen Positionen.

 

- Level 1-2

Die Bewegungsabläufe werden fließender, kraftvoller  und variationsreicher. Deine Praxis erhält mehr Komplexität.

 

- Easy Morning / Sanft  

Du wünscht dir sanftes Yoga in Form von bewusster Mobilisation und Kräftigung der Wirbelsäule, Muskelstärkung und leichten, aber gezielten Bewegungsabläufen? Dann ist dies genau dein Kurs, welcher dir eine sanfte und leichte Yoga-Praxis bietet, die sowohl für Einsteiger, als auch für Menschen geeignet ist, die nicht mehr so dynamisch üben möchten.

 

- Morning Flow

Starte deinen Tag ganz energievoll. Wecke Körper und Geist in dieser fließenden Yoga-Klasse. Fließe durch die Sonnengrüße und genieße, wie Körper und Geist hellwach werden.

 

 

Sivananda Yoga

"Diene, liebe, gib, reinige, meditiere und verwirkliche", war der Leitspruch des indischen Yogameisters Swami Sivananda.

In den Stunden schulst du deinen Körper und Geist durch Atemlenkung (Pranayama) und Körperübungen (Asana) in einer festgelegten Übungsreihe mit einer abschließenden Tiefenentspannung. Über Vor- und Rückbeugen, Drehungen und Umkehrstellungen wird dein Körper systematisch flexibilisiert und gestärkt. Gezielte Atemarbeit eröffnet dir einen Weg zur inneren Ruhe. Die einzelnen Yogastellungen werden i.d.R. statisch gehalten und mit Konzentrationsübungen verbunden. So "fließt" du in die Stellungen hinein und kannst dich auf eine meditative Reise in dein Inneres begeben.

Die festgelegte Übungsabflolge von Sivananda Yoga ist ein wirksamer und einfacher Leitfaden um deine Yogapraxis zuhause zu festigen.

 

Yin-Yoga

Im Yin-Yoga hälst du die Asanas für einen längeren Zeitraum (zwischen 3 und 6 Minuten) ohne Muskelanspannung und mit rundem Rücken.

Mit dieser passiven Art zu üben, dehnst du nicht nur intensiv deine Muskeln, sondern erreichst auch tiefere Körperschichten (Bindegewebe und Faszien).

Auch lehrt dich das lange und ruhige Halten der Asanas Achtsamkeit gegenüber deinem Körper zu entwickeln. 

Bist du auf der Suche nach Entspannung und gleichzeitiger Dehnung deines ganzen Körpers, dann wird Yin-Yoga dich begeistern.

Yin Yoga bietet dir Zeit zum Luftholen und zum Loslassen.

 

Yogilates

Beim Yogilates verbinden wir zielorientiert und fließend Asanas aus dem Yoga mit Übungen aus dem Pilates. Die Pilatesübungen kräftigen vor allem die Körpermittte und den Beckenboden, die Sequenzen aus dem Yoga setzen den Fokus auf Dehnung und Atmung. Durch die Verbindung dieser beiden Komponenten entsteht ein wunderbares Zusammenspiel, welches Geist und Körper zentriert.

 

Detox-Yoga

Unser Motto in dieser Stunde: Komm mit dir ins Reine!

Körperlich üben wir das, indem wir unser Inneres Feuer anregen; unseren Stoffwechsel anregen, um den natürlichen Entgiftungsprozess unseres Körpers anzukurbeln.

Geistig üben wir das mit Hilfe der Meditation.

 

Yoga auf dem Stuhl

Das Yoga auf dem Stuhl ermöglicht es jedem Menschen, auch demjenigen, der – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr auf dem Boden (auf der Matte) üben kann, sich mit Yoga zu befassen und seine positiven gesundheitlichen Wirkungen zu erlangen.

Dieses kann für ältere Menschen zutreffen, aber auch für Menschen, die nach einer Krankheit geschwächt oder körperlich beeinträchtigt sind.

Vertreibe mit der regelmäßigen Yoga-Praxis die Steifheit und die Trägheit aus deinem Körper.

 

 

Einzel-Unterricht

Du möchtest nicht am Gruppenunterricht teilnehmen und wünscht eine individuelle Betreuung?

Der Einzel-Unterricht richtet sich nach deinen Wünschen und Bedürfnissen.

Die Stunden finden in der Yoga-Werkstatt statt.

 

 

 

 

 

Jeder, der ein- und ausatmen kann, hat den Kern des Yoga schon in sich.

Egal ob dick, dünn, gelenkig, steif, alt, jung, sportlich oder faul - Yoga kann jeder lernen.